Porno als Zahlungsmittel?!

  • Dauer: 7:09
  • Views: 831
  • Datum: 28.09.2016
  • Rating:

Da sitze ich bei meinem Tättowierer und plaudere mit ihm über Gott und die Welt (also Pornos ;)), als er mir gesteht, dass er noch nie einen Porno mit Arschficken gesehen hat. Mit so einer Wissenslücke konnte ich natürlich nicht einverstanden sein und war der Meinung, dass ihm was entgehen würde… also bot ich ihm an ihm ein hübsches Video zu schicken wenn er mir dafür einen Rabatt für das neue Tattoo geben würde… Was meinst DU? Sollte man Pornos als Zahlungsmittel in unser Finanzsystem einpflegen? Geld macht bekanntlich ja nicht glücklich, aber Sex schon…! Oder?

Darsteller:

Schlagwörter: ,

offizielle Webseite von Lexy Roxx

Kommentare


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter. Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht und werden freundlicherweise von MyDirtyHobby sowie Pornme zur Verfügung gestellt.